Schonende, heilende und schnelle Therapieform

Mutter und Kind

Schwangere Frauen haben ein besonderes Bedürfnis nach einer schonenden und heilenden Therapie ohne toxische Belastung für Mutter und Kind. Eine Vielzahl homöopathischer Arzneien u.a. aus dem Pflanzen-, Mineral- und Tierreich haben sich während der Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett sehr bewährt. Die Klassische Homöopathie ist eine daher geradezu ideale Therapieform für schwangere Frauen, Babys, Kinder und Jugendliche.

Immer wieder zeigt sich, dass Kinder, deren Selbstheilungskraft durch eine klassisch-homöopathische Behandlung aktiviert wurde, über ein sehr gut funktionierendes Immunsystem verfügen und dadurch  seltener anfällig sind für Infekte, Entzündungen, Allergien und andere Krankheiten.

Bei akuten Erkrankungen wirkt die homöopathische Arznei oft so rasch, dass weitere medikamentöse Therapien überflüssig werden.

  • Ob Koliken, Zahnungsbeschwerden, Schlafprobleme oder Entwicklungsverzögerungen;
  • Einnässen, Ängste, Schulprobleme, Ess-Störungen, Hyperaktivität oder Aggressivität;
  • Infektneigung, Allergien, Asthma, Neurodermitis oder Auswirkungen seelischer Traumatisierung, z.B. nach Trennungen: Die Einsatzmöglichkeiten der Homöopathie in der Kinder-und Jugendmedizin sind immens!

Durch eine professionell ausgeübte Konstitutionsbehandlung seelisch und körperlich wieder im Gleichgewicht, können die Kinder eine erstaunlich positive und nicht mehr für möglich gehaltene Entwicklung nehmen.

Werden Kinder von klein auf konstitutionell behandelt, sind sie  geistig, seelisch und körperlich so gestärkt, dass sie auf die Anforderungen des Lebens und der Umwelteinflüsse bestmöglich reagieren und so ihr Potential unbeschwert nutzen können.